Fußballtennisturnier Schwarzerden 2018

Aktualisiert: 13. Sept. 2020

Lange schon fährt die Attrappe zum Sportfest nach Schwarzerden, um am Fußballtennisturnier auf dem Hartplatz teilzunehmen. Eh und je eine schöne Veranstaltung, lief es für die Attrappen bisher neben dem Platz besser als auf diesem.

In diesem Jahr reiste die Attrappe motiviert wie nie nach Schwarzerden, um endlich die begehrte Urkunde und selbstverständlich auch den Getränkegutschein einzuheimsen.

Mit neuen, jungen Mitgliedern in unseren Reihen und zwei gemeldeten Mannschaften waren wir gut gewappnet für das anstehende Turnier.

Einige unser sportlich fittesten ließen sich auch nicht lumpen und traten die anstrengende Reise nach Schwarzerden mit dem (E) - Bike an.


Durchmarsch in der Gruppenphase

In der Gruppenphase überzeugten unseren Attrappen durch Spielwitz und souverän vorgetragene Angriffe. Spätestens hier wussten alle in Schwarzerden: Die wollen dat Ding.

Auch bei diesem Turnier war die Anhängerschaft in großer Zahl vertreten und unterstützte beide Mannschaften stets voller Euphorie. Die beiden Kapitäne Kinge und Schnitzel hielten die Motivation beider Teams immer oben und neben der spielerischen Klasse wurde auch um jeden Ball gekämpft.

Halbfinale und Finale

Es kam schließlich wie es kommen musste: Die beiden Teams der Attrappe trafen im Halbfinale aufeinander und lieferten sich das spannendste Spiel des Turnieres. Nach der regulären Spielzeit, etlichen kniffligen Entscheidungen und sehenswerten Spielzügen gab es immer noch keinen Sieger. Wir haben uns nichts geschenkt und am Ende hat ein einzelner Fehler das Spiel auf Augenhöhe entschieden. Somit zog ein Team der Attrappen ins Finale ein.

Unterstützt durch Kameraden, Freunde und Fans stellten wir uns im Finale den Favoriten. Nach den ersten Minuten war klar: Das lassen wir uns nicht durch die Lappen gehen. Wie in den Spielen zuvor spielten wir unseren Stiefel runter und ließen nichts anbrennen. Bereits vor Ablauf der Zeit wusste jeder: Der Sieger heute heißt Attrappe Gemünden!

Fans und Mitglieder stimmten Fangesänge an (Macht Sie platt! Schießt sie aus der Stadt!) und unser großartiger Kapitän Kinge bereite sich Mental auf seine Siegerrede vor.


Mit dem Schlusspfiff dann der große Jubel. Nach einem tollen Turnier gewannen wir zum ersten mal in Schwarzerden auf dem Hartplatz!

Bei dieser Gelegenheit löste unser langjähriges Mitglied Kai-Uwe Schmidt seine Wettschulden ein und schrie voller Inbrunst im Schwarzerden-Dress auf unsere Attrappe. Was für ein Tag!








An dieser Stelle wie immer vielen Dank nach Schwarzerden für das tolle Event.

Bis zum nächsten mal!

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen